HOCHSCHULZERTIFIKAT | MEHR ALS EINE WEITERBILDUNG

Certified Expert in Leadership Communication

Sie wollen nachhaltige und wertebasierte Führungsgespräche in ihrem Unternehmen etablieren und sind auf der Suche nach unmittelbar anwendbaren und wirksamen Werkzeugen von zielgerichteter und nachhaltiger Führung?

Die Weiterbildung „Leadership Communication“ zertifiziert von der VICTORIA | Internationale Hochschule bietet Ihnen einen praxisnahen und handlungsorientierten Ansatz, der ihnen ermöglicht, das Gelernte in Ihren Führungsalltag individuell zu integrieren und umzusetzen

cultur|A Ihr Partner für eine starke berufliche Zukunft

 

Inhalte

Modul 1 | Role of Manager

Sie setzen sich mit der Rolle der Führungskraft im Spannungsfeld der unterschiedlichen Erwartungen auseinander, reflektieren Auftritt und Wirkung der eigenen Persönlichkeit und entwickeln eine anwendungsorientierte Definition von Führung. Sie lernen unmittelbar anwendbare und wirksame Werkzeuge von zielgerichteter und nachhaltiger Führung kennen.

Module 3 & 4  | Leadership Communication

Sie erproben sich in der Kontextanalyse, um eine passende Form der Gesprächsführung und wirkungsvolle Kommunikationstechniken anwenden zu können. Kommunikationstheoretische Grundlagen, Frage- und Verhandlungstechniken als auch Methoden der Konfliktbearbeitungen dienen hier als Basis für eine wertschätzende Kommunikation. Sie entwickeln unter Berücksichtigung ihrer Mitarbeiterstruktur einen individuellen Umsetzungsplan, um in einen kontinuierlichen Führungsdialog zu gelangen.

Module 4 & 5 | Coaching & Meeting

Sie werten ihre ersten Ergebnisse und Erfolge ihres Umsetzungsplans aus und ergänzen ihre Vorgehensweise durch verschiedene Coaching-Techniken. Sie erproben sich in der Steuerung von Gruppen (beispielsweise den Umgang mit unterschiedlichen Persönlichkeitstypen in Meetings) und lernen gruppendynamischen Prozesse kennen und üben diese in konstruktive und zielführende Schritte umzuwandeln

 

 

Ihre Referentin Claudia Molitor

Nach ihrem Studium der Psychologie und Sozialpädagogik entschied sich Frau Molitor, berufsbegleitend zusätzlich einen Master in Familien- und Wirtschaftsmediation zu absolvieren. Zudem ist sie ausgebildete (Führungskräfte-)Trainerin und systemischer Business Coach.

Frau Molitor arbeitet seit vielen Jahren im Bereich der Entwicklung, Aus- und Weiterbildung
von Erwachsenen, Familien, Unternehmen, Hochschulen, Akademien, sowie dem öffentlichen
Dienst und hat sich neben ihrer Dozententätigkeit unter anderem auf Entwicklungsprogramme
in den Bereichen Persönlichkeit, Führung und Team, Agilität, Recruiting als auch auf
Einzelcoachings spezialisiert. Die zielgruppengerechte Entwicklung und Förderung von
Menschen liegen ihr sehr am Herzen.
Hierbei zeichnen sie ihr Humor, ihre strukturierte, nachhaltige, systemisch geprägte Denk- und
Arbeitsweise, ihre empathische Kommunikationsfähigkeit und ihre Ergebnisorientierung aus.
Als geschäftsführende Gesellschafterin und Mitinitiatorin der Gründung der cultur|A im Jahre
2019 konnte Frau Molitor ihre fachlichen und persönlichen Vorstellungen einer professionellen,
nachhaltigen und wertebasierten Weiterentwicklung für ihre Teilnehmer
realisieren.

 

 


 

 

 

 

Zusätzliche Informationen

Für wen?

Führungskräfte, die ihre Rolle als Führungskraft, ihre Coaching-Techniken und ihre stattfindenden zukünftigen Führungsgespräche professionalisieren und weiterentwickeln möchten. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Abschluss

Teilnahmebescheinigung plus Hochschulzertifikat nach Anfertigung einer Case Study (max. 15 Seiten) mit 10 Credit Points (ECTS)

Lernform

Live-Websession

Lernzeiten

3 Monate, 12 x 3 Stunden 16.00-19.15
auch als Inhouse Präsenz Seminar als Blockwoche buchbar

Start & Termine

Start Wintersemester Oktober 2022

Termin passt nicht?

Hier für Updates eintragen

 2.980,00

Ratenzahlung möglich

Sie haben Fragen?

Ich freue mich Sie zu beraten

Guillermo Ribes Vicente | Leitung VICTORIA Academy

Schreiben Sie mir auf WhatApp

Unverbindliche Reservierung

Gerne reservieren wir Ihnen kostenlos und unverbindlich einen Seminarplatz.

Um Ihr Anliegen bearbeiten zu können ist die Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten notwendig. D.h. bei Absenden des Kontaktformulars willigen Sie ein, dass Ihre Daten verarbeitet werden. Ihre Daten werden nach Zweckwegfall gelöscht. Sie können (siehe Art 21 DSGVO) gegen die Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit Widerspruch einlegen.