HOCHSCHULZERTIFIKAT | MEHR ALS EINE WEITERBILDUNG

Certified Executive Coach

Sie wollen als Fach- oder Führungskraft ihre Mitarbeiter| innen in ihrer persönlichen beruflichen Potentialentfaltung begleiten und sie dabei unterstützen individuelle und nachhaltige Lösungen für den beruflichen Karriereweg zu finden? Dann ist die Weiterbildung Executive Coach der VICTORIA | Internationale Hochschule die richtige Wahl:

Komprimiertes Know-how und Do-how von Experten aus dem Bereich Business Coaching

Praxisbeispiele und Übungen befähigen Sie nach dem Menschen in ihrer individuellen beruflichen Entwicklung zu begleiten

Bildungsanbieter:  VICTORIA | Internationale Hochschule

Inhalte Weiterbildung Certified Executive Coach

Modul 1 | Grundlagen des Coachings I

In Modul eins von vier lernen Sie die Entwicklungsgeschichte und den aktuellen Stand von Coaching. Sie können Coaching von anderen Beratungsformaten abgrenzen und kennen die Grundsätze von Business & Executive Coaching. Ein Einblick in die philosophischen und ethischen Grundlagen rundet das Modul ab.

Modul 2 |  Grundlagen des Coachings II 

Sie erhalten einen Überblick über Coachingtheorien und -modelle. Sie erlernen Coachingansätze wie Supervision und Intervision und sind in der Lage die Qualität im Coaching zu sichern. Sie sind sich der positiven wie negativen Wirkungen von Coaching für Coaches und Klienten bewusst und können die Prädiktoren für Coachingerfolg in ihrer Coachingpraxis umsetzen.

Modul 3 | Coaching als Dienstleistung

Modul drei gibt Einblicke in das Verständnis von Coaching als Dienstleistung. Sie lernen die Unterschiede der Legitimation durch Expertise und Auftrag sowie die wesentlichen Aspekte des Anforderungsprofils eines Coaches.

Modul 4 | Der Coachingprozess

Modul vier führt Sie in den Coachingprozess ein. Sie lernen die wesentlichen Schritte von Anliegen und Auftrag, Durchführen sowie Evaluation.


 

Ihr  Referent: Philipp Schmidt

Philipp Schmidt absolvierte ein internationales Masterstudium und ist zudem gelernter Immobilienkaufmann. Nach seiner Ausbildung zum Immobilienkaufmann studierte er Wirtschafts- und Kommunikationswissenschaften an der FHTW Berlin mit Aufenthalten in Spanien und den USA. Nach beruflichen Erfahrungen in mittelständischen Unternehmen, Großunternehmen und Start-Ups im In- und Ausland ist er als Unternehmensberater seit 2008 selbständig tätig. Seine Beratungsschwerpunkte sind seitdem Organisations- und Personalentwicklung, Digitale Transformation, Prozess- und Veränderungsmanagement sowie Business Development. Als Trainer und Mediator hat er sich auf die Bereiche Transfer Coaching im Business Coaching spezialisiert. Seit 2011 unterrichtet er auch an Hochschulen, u.a. Themen wie Digitale Geschäftsmodellentwicklung und Digitale Transformation, Change Management, Unternehmensführung, HRM und Krisenmanagement. Er ist Autor verschiedener Fachpublikationen und Lehrbuchautor zu Themen des Personalmanagements, des Marketing und der Unternehmensführung.

 

 

Zusätzliche Informationen

Für wen?

Die Weiterbildung richtet sich an Mitarbeiter|innen aus dem Personalbereich, Projektbereich oder aus anderen beratenden Einheiten, an Fach- und Führungskräfte sowie an Trainer:innen oder Berater|innen

Lernform

Live-Websessions

Lernzeiten

3 Monate, 12 x 3 Stunden 16.00-19.15
auch als Inhouse Präsenz Seminar als Blockwoche buchbar

Abschluss

Teilnahmebescheinigung plus Hochschulzertifikat nach Anfertigung einer Case Study (max. 15 Seiten) mit 10 Credit Points (ECTS)

Start

August 2022

Termin passt nicht?

Hier für Updates eintragen

 2.500,00

Ratenzahlung möglich

Sie haben Fragen?

Ich freue mich Sie zu beraten

Guillermo Ribes Vicente | Leitung VICTORIA Academy

Schreiben Sie mir auf WhatApp

Unverbindliche Reservierung

Gerne reservieren wir Ihnen kostenlos und unverbindlich einen Seminarplatz.

Um Ihr Anliegen bearbeiten zu können ist die Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten notwendig. D.h. bei Absenden des Kontaktformulars willigen Sie ein, dass Ihre Daten verarbeitet werden. Ihre Daten werden nach Zweckwegfall gelöscht. Sie können (siehe Art 21 DSGVO) gegen die Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit Widerspruch einlegen.