HOCHSCHULZERTIFIKAT | MEHR ALS EINE WEITERBILDUNG

Zertifizierte Fachkraft Traumapädagogik

Sie sind in der sozialen Arbeit aktiv und unterstützen Menschen, die eine Traumatisierung erlebt haben? Sie haben das Certifcate-Programm “Zertifizierte Fachassistenz Traumapädagogik” erfolgreich abgeschlossen? Sie interessieren sich für die Traumapädagogik und möchten Ihr Wissen vertiefen und professionalisieren? Dieses Certificate-Programm ermöglicht Ihnen, Ihr traumapädagogisches Fachwissen zu erweitern und Ihr Handeln zu professionalisieren. Nach erfolgreichem Bestehen dieses Kurses können Sie ihr Zertifiktatsstudium mit dem Diploma Traumapädgogik abschließen

 

Inhalte

MODUL 1 | Traumpädagogik und klinische Fachsozialarbeit im Kontext der Sozialen Arbeit als Handlungswissenschaft

Die Teilnehmer|innen erhalten eine Einführung in die Geschichte der Sozialen Arbeit und ihre wissenschafts- und erkenntnistheoretischen Hintergründe. Dazu lernen Sie die Auseinandersetzung mit den aktuellen Theoriediskursen Sozialer Arbeit im Kontext einer traumapädagogischen Begleitung kennen. Abschließend werden kriminologische Aspekte als Traumatisierungsursachen diskutiert und anhand aktueller Statistiken erläutert.

MODUL 2 | Die bio-psycho-soziale Perspektive der Traumapädagogik – Der Einsatz des ICF

Dieses Modul beschäftigt sich mit der Frage, wie eine sozialpädagogisch-orientierte Diagnostik von traumatisierten Personen erfolgen kann. Dazu sollen insbesondere die Teilhabeeinschränkungen in den Fokus genommen werden. Um diese Einschränkungen erheben und diagnostizieren zu können, bedarf es dem ICF. Die Teilnehmer|innen erhalten eine Einführung in das ICF und reflektieren dieses kritisch.

MODUL 3 | Beraterische Grundrichtungen der Traumapädagogik – Die Traumafachberatung

Sozialarbeiter|innen  haben keinen therapeutischen, sondern einen beratenden Auftrag. Dieses Modul greift die Bedeutung dieses Auftrags im Kontext der Beratung traumatisierter Menschen auf.

Dazu werden verschiedene Grundlagen der Beratung von traumatisierten Personen dargestellt und reflektiert (Traumaberatung, Fachberatung, Selbsthilfegruppen, Gruppenberatung). Darüber hinaus werden die Grenzen der Beratung von traumatisierten Personen (auch vor dem Hintergrund gesetzlicher Grundlagen) aufgezeigt und reflektiert

MODUL 4 | Die Traumapädagogik für Kinder und Jugendliche – Konzeptionierung eines traumapädagogischen Workshops für die Arbeit mit traumatisierten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen

In diesem Modul konzeptionieren die Teilnehmer|innen auf Grundlage ihres theoretischen und wissenschaftlichen Wissens ein individuelles, traumapädagogisches Konzept für einen Workshop und stellen dieses im Plenum vor. Das Konzept wird diskutiert und reflektiert.

MODUL 5 |(Projekt) Traumapädagogik in der Wissenschaft – Qualitative und quantitative Sozial(arbeits-)forschung

In diesem Modul Konzeptionieren die Teilnehmer|innen auf Grundlage ihres theoretischen und wissenschaftlichen Wissens ein individuelles, traumapädagogisches Konzept für einen Workshop und stellen dieses im Plenum vor. Das Konzept wird diskutiert und reflektiert.

Ihr Referent

Prof. Dr.Phil Ph Dr. André Niggemeier

André Niggemeier studierte Beratungswissenschaften und promovierte zu den Themen Führung und Beratung. Er war mehrere Jahre als Führungskraft in Einrichtungen im Sozial- und Gesundheitswesen aktiv. Darüber hinaus arbeitete er als Führungskräftetrainer in einer international tätigen Unternehmensberatung. Seit April 2021 ist er als Professor und als wissenschaftliche Studienortleitung im Studiengang Sozialpädagogik und Management an der Internationalen Berufsakademie in Kassel tätig und lehrt in diesem Zusammenhang insbesondere zu den Themen “Sozialpädagogische Forschung”, “Psychosoziale Versorgung”, “Supervision” und “Beratung”.

 

 

 


 

 

 

 

Zusätzliche Informationen

Für wen?

Berater|innen, Erzieher|innen, Pfleger|innen, Pädagog|innen, Sozialarbeiter|innen, Lehrer|innen, (angehende) psychosoziale Fach- und Führungskräfte.

Lernform

Live-Websession

Lernzeiten

12mal 3 Stunden

Abschluss

Teilnahmebescheinigung plus Hochschulzertifikat nach Anfertigung einer Case Study (max. 15 Seiten) mit 10 Credit Points (ECTS)

Start

Oktober 2022

Termin passt nicht?

Hier für Updates eintragen

 2.760,00

Ratenzahlung möglich

Sie haben Fragen?

Ich freue mich Sie zu beraten

Guillermo Ribes Vicente | Leitung VICTORIA Academy

Schreiben Sie mir auf WhatApp

Unverbindliche Reservierung

Gerne reservieren wir Ihnen kostenlos und unverbindlich einen Seminarplatz.

Um Ihr Anliegen bearbeiten zu können ist die Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten notwendig. D.h. bei Absenden des Kontaktformulars willigen Sie ein, dass Ihre Daten verarbeitet werden. Ihre Daten werden nach Zweckwegfall gelöscht. Sie können (siehe Art 21 DSGVO) gegen die Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit Widerspruch einlegen.